Bartels GmbH Tischlerei
Fenster
15 Jahre
Holz ist der natürliche Werkstoff im Fensterbau. Holz ist ein energiesparender, natürlicher und nachwachsender Rohstoff mit vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten und hat sich im Fensterbau bewährt. Holzfenster können individuell gestaltet werden und passen zu jedem Baustill. 
  Holz Sipo-Mahagoni:  Afrikanisches Laubholz, gleichmäßige Farbgebung, rötlich – braun, widerstandsfähig gegen Pilze und Insekten. 3-fach Lamelliert, nach D4 verleimt, Oberflächendecks durchgehend. Meranti: Indonesisches Laubholz, hell- bis dunkelrot, als Fensterholz sehr gut geeignet, widerstandsfähig gegen Pilze und Insekten. Kanteln 3-fach Lamelliert, nach D4 verleimt. Oberflächendecks durchgehend. Kiefer: Europäisches Nadelholz in erstklassiger Qualität. Kanteln 3-fach Lamelliert, nach D4 verleimt. Oberflächendecks durchgehend. Bei Kiefer lassen sich Harzaustritte nicht vermeiden. Eiche: Farbe weiß- bis hellgrau, widerstandsfähig gegen Pilzbefall. Kanteln 3-fach Lamelliert, nach D4 verleimt. Oberflächendecks durchgehend.             Weitere Holzarten auf Anfrage
email: tischlerei.bartelsgmbh@t-online.de
  Beschlag       Eingriff-Drehkippbeschlag Sigenia, verdeckliegend, bündig mit Flügelober- und  Unterkante. Standart: Grundsicherheit G1, Seitenverstellung, Höhenverstellung und Anpressdruck nach- regulierbar. Mit neuem Oberflächenschutzverfahren in einem gleichmäßigem Silberton. Drehflügel wie Dreh-Kipp.       Kippflügel mit Kantengetriebe, Falzscheren und Griffolive oben; mit zusätzlichen Fang- und Putzscheren.       Kippflügel mit Oberlichtöffner mit zusätzlichen Fang- und Putzscheren und abtragenden Bändern. Abdeckung der Gestänge im Farbton, passend zum Fenster, weiß, braun oder silberfarbig. Der Handhebel wird grundsätzlich auf der Griffseite geführt. Bei Führung auf der Bandseite wird automatisch aufrecht ein 100 mm breiter Blendrahmen verwendet!       Parallel-Schiebe-Kipp-Tür, Konstruktion mit Pfosten wie 2-flügliges Dreh-Kipp-Fenster, unten Konterstücke wie bei der Terrassentür; mit GU-Beschlag.